+++ WARNUNG: Möglicher Trickbetrug am Telefon unter Missbrauch unseres Firmennamens! Bitte beachten Sie hierzu unsere Hinweise +++
Forderungsmanagement für Energie, Telekommunikation und Neue Medien

Warnung: Möglicher Trickbetrug am Telefon

Uns haben seit dem 25.06.2020 Anrufe von Verbrauchern erreicht, die mitteilten, von uns telefonisch zur Zahlung aufgefordert worden zu sein. Eine Prüfung hat jedoch ergeben, dass wir gar keine Forderung gegen diese Personen bearbeiten.

Die Anrufer arbeiten laut den uns zugetragenen Informationen mit verschiedenen „Geschichten“. Meist geht es um Gewinn-/ bzw. Glücksspiel oder vermeintlich ausstehende Abo-Gebühren. Oft wird behauptet, der Anrufer sei Rechtsanwalt bei uns, der EWD. In einem zweiten Schritt wird telefonisch vorgegeben, der Anrufer sei Drittschuldner (also z.B. eine Bank) und es läge ein Zwangsvollstreckungsauftrag von uns (der EWD) zur Bearbeitung vor. Jedenfalls wird Druck wegen vermeintlicher Schulden aufgebaut und versucht, telefonisch unter Angabe von Bankdaten eine Zahlung zu erreichen.

Richtig ist, dass wir im Zuge der Inkassosachbearbeitung auch aktiv säumige Zahler anrufen. Richtig ist auch, dass wir nach erfolgreicher Titulierung einer Forderung nötigenfalls Zwangsvollstreckungsmaßnahmen einleiten.

Falsch ist jedoch, dass vorgenannte „Anrufmasche“ irgendeinen Bezug zu uns, der EWD Inkasso GmbH hat.

Falls Sie auch vermeintlich von „EWD“ angerufen wurden, möchten wir Ihnen folgende Tipps mit auf den Weg geben:

  • Wir bearbeiten gar keine Forderungen aus den Bereichen Gewinn-/Glücksspiel oder Abonnements. In so einem Falle kann der Anruf gar nicht von uns stammen.
  • Wir suchen den telefonischen Kontakt immer erst, nachdem vorherige schriftliche Mahnungen erfolglos geblieben sind: Sie müssten also zuvor Brief- und E-Mail-Post von uns erhalten haben.
  • Bei Zweifeln: Rufen Sie uns an und sichern Sie ab, dass wir wirklich eine Forderung gegen Sie geltend machen.
  • Seien Sie kritisch! Zahlen Sie nie eine Forderung, von der Sie nichts wissen und die Ihnen auch nicht plausibel erklärt werden konnte.
  • Zahlen Sie nie auf reine telefonische Aufforderung! Unsere Mitarbeiter nehmen telefonisch immer Bezug auf vorhandenen Schreiben von uns und geben auch grundsätzlich keine Bankdaten durch (diese stehen in unseren Mahnschreiben)
  • Wenn es sich um eine Bankverbindung im Ausland handelt, seien Sie besonders kritisch! EWD unterhält nur in Deutschland bzw. in Österreich Bankkonten – und die finden Sie immer auf unseren Schreiben
  • Eine Zwangsvollstreckungsmaßnahme kann nur nach erfolgter Titulierung erfolgen. In diesem Fall hätten Sie zuvor einen Titel (Urteil, Vollstreckungsbescheid) vom zuständigen Gericht zugestellt bekommen. Ohne Titel keine Zwangsvollstreckung!

EWD Inkasso GmbH

Kontakt

Haben Sie eine Frage zu unserem Mahnschreiben oder möchten vielleicht eine Ratenzahlung vereinbaren? Wir helfen Ihnen gerne bei Ihren Anliegen weiter.

 

Sie können uns Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr telefonisch erreichen unter: Tel: 0221 - 59 714 900